Ziele der Aktionswochen «walk to school»

«walk to school»

Ziel der Aktion ist es, möglichst viele Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis und mit der 6. Klasse zu motivieren, den Schulweg zu Fuss zurückzulegen. Kinder, aber auch Eltern und Lehrpersonen werden dazu animiert, sich mit den Themen Verkehrssicherheit und Schulweg auseinander zu setzen.

SchülerInnen erwerben folgende Kompetenzen:

  • Verkehrskompetenz:
    Die Kinder lernen frühzeitig, wie sie sich im Verkehr sicher verhalten.
  • Sozialkompetenz:
    Die Kinder pflegen Freundschaften und üben Selbstständigkeit.
  • Gesundheit:
    Die Kinder bewegen sich und können sich in der Schule besser konzentrieren.

Weitere Ziele

  • Mehr Fussgänger auf dem Schulweg:
    Es gibt immer mehr Schulen, die durch sogenannte Elterntaxis vor Probleme gestellt werden. Die Aktion «walk to school» bezweckt, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler permanent mit eigener Muskelkraft zum Kindergarten bzw. zur Schule gehen.

  • Etwas Gutes für die Umwelt tun:
    Wenn man zu Fuss anstatt mit dem Elterntaxi in die Schule geht, hilft man mit, CO2 einzusparen.